Krummholz

Ich brauche  d r i n g e n d Krummholz für den Bau zweier Kleinboote!
Wer auch immer Holz einschlägt, eingeschlagen hat, Leute kennt oder irgendwie eine Idee hat, wie man an Krummstücke kommt - bitte schreibt mir!
Ich suche insgesamt 16 Stücke von Eiche und 20 Stücke von Kiefer.

Anforderungen:

Die Krümmungen sollten möglichst nur in einer Ebene liegen, d.h. die Stücke selbst und die Astaustritte sollten nicht vollkommen verdreht sein. Das ist dann zu viel des Guten. Die genannten Durchmesser sind immer Mindestmaß. Mehr geht immer.

Ich freue mich wahnsinnig, wenn auf diesem Weg die gesuchten Stücke gefunden werden!

Im Folgenden sind die gesuchten Stücke abgebildet.

Zu den Abbildungen:
Die B a u mstücke sind rot gezeichnet und bemaßt.
Die B a uteile sind schwarz umrandet. Ich habe sie mitgezeichnet, um zu zeigen, was daraus werden soll.

Von Eiche

Steven

Hier geht es um Bogenstücke. Angegeben ist die Länge des Stücks, der Bogenstich auf der Innenseite und der Durchmesser. Die Bogenstücke können auch aus einer Stamm-Ast-Krümmung kommen, wie im Fall des Halsbandes dargestellt.

VorstevenDer Steven setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Nebenan sieht man den oberen Teil - einfach Steven genannt.

Anzahl der benötigten Teile: 4

Lott

 

 

Der untere Teil des Stevens - das Lott.

Anzahl der benötigten Teile: 4

Keipen

Keipen oder auch Dollen sind Widerlager für die Riemen beim Rudern. Sie werden aus einer Astgabelung gemacht. Zusätzlich ist das Winkelmaß der Gabelung angegeben.

Keipe

Anzahl der benötigten Teile: 8

Von Kiefer

Wrangen

Die Wrangen sind der untere Teil der Spanten (Queraussteifungen des Bootsrumpfes). Sie haben ganz unterschiedliche Formen, deshalb braucht man für jede eine eigene Schablone.

Achtung! Der Mindestdurchmesser der Wrangenstücke ist 120mm !

BackbandDieses Stück wird im Boot ganz achtern sitzen. Es wird deshalb Backband genannt.

Anzahl der benötigten Teile: 2


Segelband

 

 

Das Segelband. An ihm orientiert sich die Mastposition.

Anzahl der benötigten Teile: 2

Framband

 

 

Das Framband sitzt vor dem Mast.

Anzahl der benötigten Teile: 2

 

Halsband

Das Halsband sitzt weiter vorn im Boot und stützt den Bereich des Segelhalses.

Anzahl der benötigten Teile: 2


Hier ist ein Astansatz (nach oben) dargestellt, aus dem so ein Stück auch gewonnen werden kann.

Bite-Knie

Die Bite-Knie bilden den oberen Teil des Spantes. Sie verbinden oben beide Bootseiten miteinander und schaffen so einen querliegenden Rahmen. Es gibt kurze und lange Kniestücke.

Bite-Knie langLanges Kniestück

Anzahl der benötigten Teile: 4

Bite-Knie kurz

 

 

Kurzes Kniestück

Anzahl der benötigten Teile: 4

 

Bug- und Heckband

Bug- und Heckband sind zwei Spanten, die an den Bootsenden diagonal eingebaut sind. Sie stützen die Planken in den Stevenbereichen.

Bug- und HeckbandDie Form des Bug- und des Heckbandes ist ungefähr gleich. Sie kann aus einem Astansatz geschnitten werden.

Anzahl der benötigten Teile: 4


Bug- und Heckband

 

Die Gabelung ist eine alternative Wuchsform für dasselbe Bauteil.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. Mai 2013 um 15:32 Uhr