WestWindReise PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

16. Juli - 21. Juli 2012 von Haithabu nach Wismar
Für alle, die mit dem Wind auf gutem Fuß stehen . . .

Mit Westwind Schlei abwärtsMit den anderen Rahsegelbooten die Schlei runter und dann rechts abbiegen.
Die ca. 120 Seemeilen in 5 Tagen in einem nur 7 Meter langen, offenen Rahsegelboot – das schafft man in diesem Fall nur mit Wind von achtern – mit Westwind.

Die Chance, dass der Wind aus eben dieser Richtung weht, steht aber gar nicht so schlecht. Ist Njörðr uns gnädig, könnte die Rückreise vom Rahsegeltreffen KURS HAITHABU in Richtung mecklenburger Küste ein Renner werden. Sollte der Wind uns unterwegs im Stich lassen, reisen wir mit dem Trailer weiter.
Eine Ankunf gibt es in jedem Fall – auf welchem Weg bleibt Glückssache.

Schlei abGückspilze sind also willkommen!

Wer sich keinen Reim darauf machen kann, wo der Wind steht, wenn er von Achtern kommt - kein Problem - dafür gibt's den Rahsegelkurs.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 11. September 2012 um 15:56 Uhr